Chapeau, CDU-Sachsen-Anhalt!

Kennen wir das nicht alle? Das TV-Programm einzelner Sender geht uns auf den imaginären Keks. Nicht auszuhalten. In Eurem Beispiel ist es die ARD, die entweder zu langweiliges sendet (siehe Tatort) oder weil dieser Sender aus der Hölle, Eurer Meinung nach, zuviel an „Minderheitenmeinungen“ und „Gendersprache“ versendet.

Dabei wäre ich aus dem Grund der quälenden Langeweile bei Euch. Die ARD ist schließlich so innovativ wie ein Bauamt, so attraktiv wie Hausstaub und sendet ein Programm, welches mich schon in den Neunzigern als Zuschauer verloren hat. Diesen verschnarchten Sender aber zu verabscheuen, weil er satanische Minderheitenmeinungen, wie etwa die von teufelsgleichen Klimaschützer:innen, überproptional zu Wort kommen lässt, während er jene, die alles bezahlen sollen- wer auch immer das in den kruden Dampfwolken der sachsen-anhaltinischen Hirnfürze sein mag – nie zu Wort kommen lässt, halte ich für den größten Blödsinn der mit seit Langem untergekommen ist.

Ich hätte da eine ganz andere Idee: Wie wäre es, wenn wir Sachsen-Anhalt einfach auflösen? Das würde einen weiteren Platz eleminieren, der dazu geeignet wäre inkompetenten Dummdödeln aus der braunen Provinz ein Dasein als Politker zu ermöglichen. Alternativ schaffen wir die CDU ab. Die hatten in den letzten 50 Jahren sowieso keine richtig gute Idee mehr.

Eure Wahl. Aber: Wählt weise.

%d Bloggern gefällt das: